Vielen Dank für das Vertrauen

In diesem Jahr fand unser Verbandstag für angehörige Vereine und Verbände bei der SG Kühren in Kleinkühren statt.

Beginnend mit der Begrüßung durch den Vorsitzenden Sven Thode folgten nach Grußworten unseres Kreispräsidenten Peter Sönnichsen, dem Gemeindevertreter Claus Timmermann und dem Vereinsvorsitzenden der SG Kühren Jan Selchow, die Ehrungen.

Den Breitensportpreis verliehen die Fachverbände nach Beschluss im Februar auf Vorschlag des Vorstandes dem Heikendorfer Yacht Club.

Als verdiente Ehrenamtler aus den Vereinen erhielten die goldene Ehrennadel des KSV Plön:

Silke Korbmacher (ASV Dersau), Ruth Lindner (KSV Plön) und Peter Lüneburg (SV Probsteierhagen);
die silberne Ehrennadel Frank Otto (Preetzer Keglervereinigung).

Der neu ausgelobte Hans-Korth-Integrationspreis wurde an den TSV Lütjenburg verliehen.

Nach einer kurzen Pause folgten die Aussprachen und Abstimmungen über die im Verbandsheft zusammengestellten Berichte, die Kassenberichte für 2016 und 2017 sowie die Vorausplanungen für 2018 und 2019 und die Änderung unserer Finanzordnung-

eine Voraussetzung für die neuen Fördermöglichkeiten der Vereine und Verbände -

möglich gemacht u.a. durch die Erhöhung der Förderung durch den Kreis Plön um 28.000€ auf 194.000€ ab 2018.

In ihren Ämtern neu gewählt bzw. bestätigt wurden Frank Köpke als stellv. Vorsitzender, Ruth Lindner als Beauftragte für Aus- und Fortbildung, Gerlinde Müller als Beauftragte für Seniorensport, Angelika Beuck als Beauftragte für EDV und Öffentlichkeitsarbeit und Ronald Senser als Vorsitzender der Kreissportjugend.

Vorzeitig nach zwei Jahren trat Lothar Reblin (FT Preetz) aus dem Ehrenrat zurück, als neues Mitglied wurde Dieter Paustian (TSV Lütjenburg) gewählt.

Als Kassenprüfer schied nach vier Jahren Bernhard Grapatin (TSV Selent) aus, dieses Amt übernahm Frank Otto (Preetzer Keglervereinigung). Das Amt des Ersatzkassenwartes wechselte von Andrea Erdmann (TV Laboe) zu Gerhard Will (Heikendorfer SV).

Für die Arbeitstagung 2019 stellte sich der Preetzer TSV zur Verfügung, der Verbandstag 2020 wird beim Heikendorfer SV stattfinden.

Wir Vorstandsmitglieder des Kreissportverbandes bedanken uns für die hervorragende Bewirtung bei der SG Kühren, das ausgesprochene Vertrauen unserer Mitgliedsvereine und -verbände und des politischen Kreises Plön.

Fotos siehe unter Bilder

Beitragsanpassung ab 2016

Antje Möller Sportlerin des Jahres im Kreis Plön

Der TSV Lepahn erhält den Wanderpreis Ehrenschild

Silberne und Goldene Ehrennadeln für verdiente Ehrenamtler

Wiederwahl des Vorsitzenden, der Beauftragten für Breitensport und Projekte, Bestätigung des Kreissportjugendwartes

Wechsel bei den Beauftragten für das Deutsche Sportabzeichen, dem Schatzmeister und einem Mitglied des Ehrenrates
 
Nach zum Teil sehr ausführlichen Grußworten vom Kreispräsidenten Herrn Peter Sönnichsen, der Bundestagsabgeordneten Frau Birgit Malecha-Nissen, dem Vizepräsidenten des Landessportverbandes Herrn Wolfgang Beer, der Bürgermeisterin der Gemeinde Dobersdorf Frau Gabriele Kalinka und des Vereinsvorsitzenden des Dobersdorfer SV Herrn Hans-Ulrich Brumm, hatten die Vorstandsmitglieder des KSV die ehrenvolle Aufgabe eine Reihe verdienter Ehrungen vorzunehmen.
Herr Langfeldt TSV LepahnFür die Auszeichnung mit dem Ehrenschild war vom Beirat des KSV der TSV Lepahn für besondere Verdienste in der Vereinsarbeit ausgewählt worden.

 

 

 

 

 

Antje MoellerAls Sportlerin des Jahres wurde Antje Möller (PTSV) ausgezeichnet.

 Frau Möller wird bereits seit 1971 immer wieder auf der Sportlerehrung für besonders sportliche Leistungen geehrt. Sie ist nicht nur in ihrer Hauptsportart Kanu und Kanumarathon sehr erfolgreich, sondern auch im Quadrathlon und beim Schwimmen. Der KSV zählte insgesamt 125 Meistertitel einschließlich 18 Weltmeisterschaften.

 

 

 

 

GeehrteDie goldene Ehrennadel erhielten: Johannes Andresen (SRSV Plön), Birgit und Gerd Dieckmann (TC Schwentine), Günther Gudegast (TV Grebin), Hans-Werner Kühl (TSV Stein), Ursula Meyer (Heikendorfer SV), Ingrid Müller (KSV Plön), Kurt Lesky und Lothar Reblin (FT Preetz). Eine silberne Ehrennadel wurde Sven Thode (KSV Plön) verliehen, eine bronzene Michael Schnoor (VFR Laboe).
 Die Beitragsanpassung von 0,70 € auf 1,00 € pro erwachsenem Mitglied wurde nach entsprechender Begründung und anschließender Diskussion beschlossen.
Die Wiederwahl des Vorsitzenden Sven Thode und der Beauftragten für Breitensport und Projekte Doreen Laatz wurden genauso einstimmig beschlossen wie die Bestätigung des Kreissportjugendwartes Ronald Senser.
Die bisherige Schatzmeisterin Ingrid Müller stand für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Für sie übernahm Jan Lentz (TSV Selent).

Der Beauftragte für das Deutsche Sportabzeichen Dieter Paustian hörte nach 28 Jahren Vorstandsarbeit beim KSV Plön auf und übergab sein Amt Rüdiger Petersen (TSG CC Schönkirchen)
Auch hier erfolgten die Wahlen einstimmig.
Für den Ehrenrat standen Günther Gudegast (TV Grebin) und Lothar Reblin (FT Preetz) zur Wiederwahl. Für Hans-Werner Dose (Fortuna Bösdorf) übernahm Ulf Demmin (TSV Plön).
Auch diese Wahlen erfolgten einstimmig.
Ebenso wie die Wahl eines neuen Kassenprüfers Herr Möhring (WPF Plön) und einer Ersatzkassenprüferin Frau Erdmann (TV Laboe).

Dieter PaustianAufgrund seiner zahlreichen Verdienst wurde
„Mr. Sportabzeichen“ Dieter Paustian zum Ehrenmitglied des Kreissportverbandes ernannt.

Der Vorstand des KSV bedankt sich auf diesem Wege für die sachlichen Beiträge und Diskussionen zu den Tagesordnungspunkten und das ausgesprochene Vertrauen der Delegierten.

Fotos s. unter Bilder

Der LSV informiert:

Die Richtlinien für die (Projekt-) Förderung des Landessportverbandes wurden um den Hinweis auf das Mindestlohngesetz ergänzt.
Die Fördervoraussetzung beinhalten u.a. die Einhaltung des Mindestlohnes, bisher wurde nur in den Zuwendungsbescheiden die Notwendigkeit der Einhaltung ausgewiesen.

Nach § 2 Abs. 3 in Verbindung mit § 5 des am 28. Dezember 2013 in Kraft

getretenen Landesmindestlohngesetzes (GVOBl. Schl.-H. S. 404) gewährt

das Land Schleswig-Holstein Zuwendungen nach der Landeshaushaltsordnung

nur, wenn die Zuwendungsempfängerinnen und Zuwendungsempfänger

ihren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern für den Bewilligungszeitraum

(siehe Bewilligungsbescheid) mindestens den festgelegten Mindestlohn

von 9,18 Euro (brutto) pro Zeitstunde zahlen.

Gemäß § 2 Abs. 2 in Verbindung mit § 2 Abs. 4 des Mindestlohngesetzes für

das Land Schleswig-Holstein (Landesmindestlohngesetz) hat der LSV bei

Weitergabe der Mittel § 2 Abs. 3 Landesmindestlohngesetz bis zum Letztempfänger

entsprechend zu berücksichtigen.
download: Richtlinien zur Projektförderung Stand_Mai-Juni_2014

Wir bitten um Beachtung bei Ihrem nächsten Antrag.

Der Verbandstag des Kreissportverbandes Plön findet alle zwei Jahre mit allen Vereinsvorsitzenden und Kreisfachverbandsvorsitzenden statt.
Am 29.
rz eröffnete Sven Thode als stellvertretender Vorsitzender den 51. Verbandstag um 14.30 Uhr im Selenter Hof und begrüßte die Ehrengäste und Delegierten.
Grußworte hielten die Bürgermeisterin der Gemeinde Selent Frau Josten, der Kreispräsident Herr Sönnichsen und der neu gewählte Präsident des Landessportverbandes Herr T
hiessen.
Im Rahmen dieses Verbandstages wurden auch die Gewinner eines ausgeschriebe
nen Fotowettbewerbes bekannt gegeben.
1.Platz - ein Gutschein Sommergreenfee 18-Loch für 2 Personen des Golfclubs Kitzeberg – gewann Jürgen Voß (Capybaras) 2. Platz - ein Einkaufsgutschein im Wert von 100,00 Euro der Fa. Sporthaus Gehrmann Lütjenburg – gewann Hans-Rudof Schmidt (TSV Schönberg), für die drei dritten Plätze erhielten Hans-Werner Dose (SV Fortuna Bösdorf), Elke Brendel (Golf-Club Kitzeberg) und Oliver Quast (Wassersportverein Seeblick Dersau) einen Bildband „Sporthighlights 2013-Herausforderungen.

Folgende Ehrungen wurden im Rahmen des Verbandstages ausgesprochen:
Den Wanderpreis für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Vereinsarbeit erhielt der Golf-Club Kitzeberg.
Als Sportlerin des Jahres 2014 wurde Claudia Möller vom Preetzer TSV geehrt.
Die silberne Nadel des KSV erhielt Jürgen Lamp (Kreisreiterbund).
Die Goldene Nadel des KSV erhielten: Bernd Carstensen (Tanzsportclub Ostseebad Schönberg),Günther Dähnis (Kreistennisverband), Bernhard Grapatin (TSV Selent), Margrete Möller (Kreiskeglerverband), Dieter Paustian (Kreissportverband Plön)
Die Verdienstnadel des Landessportverbandes wurde verliehen an Erich Neve (Radfahrverein Schwalbe Mönkeberg)

Auf der Tagesordnung standen u.a. folgende Punkte:
Ehrenkodex für den Sport
Die Entlastung der Schatzmeisterin und des Vorstandes für die vergangenen Jahre,
Beschlussfassung über den Doppelhaushalt 2015/2016.
Wahlen
Ganz im Zeichen des Verbandstages stand der Wechsel an der Spitze des KSV:
Axel Krüger, Vorsitzender seit dem 23. März 2002, gab sein Amt ab an seinen bisherigen Stellvertreter Sven Thode.
Leider konnte Herr Krüger krankheitsbedingt die Würdigung seiner langjährigen Verdienste um den Sport, die Standing Ovations der Anwesenden, nicht persönlich entgegen nehmen.
Für sein großes Engagement wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
Den Staffelstab übergab stellvertretend der Vorgänger von Axel Krüger, der Ehrenvorsitzende Ralf Schmieden, an Sven Thode.
Als neuer Stellvertreter wurde Frank Köpke (Keglervereinigung Preetz) gewählt.

Es folgten die weiteren Wahlen:
Beauftragte für Aus- und Fortbildung – Ruth Lindner (TSV Klausdorf)
Beauftragte für den Seniorensport – Heike Hansen (TSV Lütjenburg)
Beauftrage für EDV und Öffentlichkeitsarbeit – Angelika Beuck (SG Kühren)
Beauftragte für Breitensport und Projekte – Doreen Laatz
1 Kassenprüfer – (4 Jahre) – Bernd Grapatin (TSV Selent)
1 Kassenprüfer (2 Jahre) – Siegfried Latki (Kreisseglerverband Plön)
1 Ersatzkassenprüfer (2 Jahre) – Dieter Langfeldt (TSV Lepahn)

Alle aufgeführten Personen wurden einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an.
Die Position der/s Kreissportjugendwart/in blieb vorerst unbesetzt.

Der gesamte Vorstand des Kreissportverbandes Plön bedankt sich auf diesem Wege bei der Versammlung für ein harmonisches Miteinander und die gefassten Beschlüsse.

Die Fotos zu diesem Tag finden Sie unter Bilder.